Ausschuss für Recht, Raumordnung und Umwelt

Der Ausschuss für Recht, Raumordnung und Umwelt bearbeitet aufgrund der verschiedenen Waldfunktionen sowie der zunehmenden Flächenkonkurrenz ein breit gefächertes Themenfeld. Um eine nachhaltige Forstwirtschaft auch in Zukunft zu erhalten und den forstlichen Belangen auf Bundesebene ausreichend Berücksichtigung zu verschaffen, erarbeitet der Ausschuss im Rahmen der Verbandsanhörungen zu den Gesetzesentwürfen, die die Forstbranche tangieren, differenzierte Stellungnahmen. Auch die Erstellung von Musterverträgen für die Akteure vor Ort sowie die Befassung mit aktuellen forstpolitischen Fragestellungen aus Wissenschaft und Praxis sind Bestandteile der Arbeit der Ausschussarbeit.
 
Aktuelle Schwerpunkte der Ausschussarbeit sind u. a.:
  • Ökosystemdienstleistungen des Waldes
  • Erholung und Gesundheit im Wald
  • Flächenstilllegungen im Zuge von Bundesgesetzen, Bundespapieren und europäischen Rahmenrichtlinien
  • Nichtheimische, invasive und gebietsfremde Arten und deren weitere Behandlung aus Sicht der Europäischen Union, der Bundesrepublik und der Bundesämter
  • Kartellrecht sowie Beihilferecht und die damit verbundene zukünftige Betreuung und Bewirtschaftung der Waldflächen in Deutschland
  • Strategien zur Förderung
  • Wald – Wild – Problematik
  • Erarbeitung von Musterjagdpachtverträgen
denlenfritptrues