Interview bei Deutsche Welle - Der Tag

Berlin, den 03.08.2018: Dem deutschen Wald droht eine Jahrhundertkatastrophe: Dürre und Hitze stellen ein Risiko für den Wald und den Waldbesitz dar. DFWR-Präsident Georg Schirmbeck: „Der Waldumbau zur Anpassung unserer Wälder an den Klimawandel läuft. Waldumbau dauert, dazu gehört Geduld und muss auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse erfolgen, um Fehler zu vermeiden. Außerdem bedarf es dazu mehr qualifiziertes Forstpersonal."
 
Das Interview mit der Deutschen Welle - Der Tag vom 03.08.2018 finden Sie hier: