Hans Georg von der Marwitz

Der Land- und Forstwirt Hans-Georg von der Marwitz – verheiratet und vier Kinder - übernahm zunächst den Familienbetrieb im Oberallgäu und baute ab 1990 einen Betrieb im brandenburgischen Friedersdorf bei Seelow mit derzeit 1.000 Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche sowie 110 Hektar Wald auf. Darüber hinaus ist von der Marwitz sowohl in der Gemeinde wie auch in der Politik engagiert. Seit 2009 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages. Dort setzt er sich als Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft aktiv für die Belange der Land- und Forstwirte ein. Seit Januar 2019 ist er Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer und folgt damit auf Philipp zu Guttenberg, der das Amt nach neun Jahren abgegeben hat.